Babymassage nach Frédérick Leboyer

Dieses Kursangebot richtet sich an Mütter/Väter mit ihren Babys im Alter von 0 bis ca. 6 Monaten.

Die Babymassage ist eine wunderschöne, intensive Form des Dialogs mit dem Baby. Intensiver Körperkontakt fördert die körperliche Entwicklung des Babys, indem sie das frühe Körperbewusstsein fördert. So spielt regelmäßige Berührung und Massage der Babyhaut für den Bindungsprozess, unser soziales Verhalten und für unsere seelische Entwicklung eine wichtige Rolle.

Dieser Kurs lehrt Mütter und Väter die Technik der indischen Babymassage, einer Variante die von Frédérick Leboyer, dem Vater der "sanften Geburt", in Europa bekannt gemacht wurde.

Sie lernen unter fachkundiger Anleitung, Ihr Kind selbst zu massieren.
Auf Anfrage bieten wir Babymassagekurse auch an Samstagen in der Form Intensivtrainings für beide Elternteile an oder in Form eines Hausbesuchs. Sprechen Sie mich einfach an.
Die Babymassage wird auch 2016 in 3 Kursformen angeboten:
DozentinAngelika Haxel-Müller
Auch Einzelkurse sind auf Anfrage möglich
VeranstaltungsortRaum für Kurse, Darmstädter Landstr. 99 in 65462 Gustavsburg

Haut ist Königin unserer Sinne - Warum Babymassage so wichtig ist

Nicht nur im Sprachgebrauch hat die menschliche Haut wichtige Bedeutung. Vom „aus der Haut fahren“, eine „dünne Haut“ haben, vom „unter die Haut gehen“, etwas „richtig anfassen“ ist oft die Rede. Wir kommen „in Berührung“ mit Dingen oder „fassen etwas mit Samthandschuhen an“. Die Haut ist das Sinnesorgan, das fast immer eine Wechselwirkung, eine Kommunikation, bewirkt. Berührung ist Sprache ohne Worte.

In den ersten Wochen unseres Lebens hängt unser Wohlbefinden und unsere Entwicklung hauptächlich davon ab, wie wir angefasst werden. Das Empfinden von Geborgenheit, Sicherheit und Vertrauen hängt davon ab, wie, wann und wie oft wir berührt werden, ebenso wie die innige Beziehung zu den Eltern.

Bei Säuglingen geht die Liebe über die Haut, denn intensiver Körperkontakt fördert die körperliche Entwicklung des Babys, indem sie das frühe Körperbewusstsein fördert. So spielt regelmäßige Berü;hrung und Massage der Babyhaut nicht nur für den Bindungsprozess und somit auch für unser soziales Verhalten eine wichtige Rolle, sondern auch für unsere seelische Entwicklung.

Babymassage ist die einzige Möglichkeit, das Baby emotional satt zu machen. Sie hilft dem Säugling, Erinnerungen an die Geburt besser zu verarbeiten und Stress im Alltag abzubauen. Sie kann Allergien mildern und hat sich auch bei Neurodermitis sehr bewährt.

Massage löst Unruhe sowie körperliche Verspannung und kann auch das Schlafverhalten erheblich verbessern. Auch auf die Eltern wirkt regelmäßige Babymassage positiv, denn sie werden sicherer im Umgang mit ihrem Kind.

Mit regelmäßiger Massage geben wir unseren Kindern einen „Vorrat“ an Vertrauen, Liebe und Selbstbewusstsein mit als Grundlage für ein glückliches, gesundes Leben.

Angelika Haxel-Müller ist zertifizierte NLP® Trainerin und Coach, zertifizierte "Kess-erziehen"® Elterntrainerin sowie Mitglied und zertifizierte Kindermassagekursleiterin der DGBM e. V
Raum Für Kurse - Ihr Anbieter für Babykurse, Babymassage, Spielkreise/Krabbelgruppen, Musikgarten und Elternkurse in Mainz, Wiesbaden und dem Kreis Groß-Gerau.